Die Doemens Akademie in Gräfelfing startet im Juli 2022 eine berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Brau- und Malzmeister*in. Präsenz-Unterricht wechselt sich mit E-Learning ab.

Doemens führt seit Jahrzehnten sehr eine elfmonatige Fortbildung zum/zur Brau- und Malzmeister/-in durch. Neben dieser Fortbildung in Vollzeit-Unterricht wird ab Juli 2022 auch eine berufsbegleitende Variante im Blended-Learning-Format aus blockweisem Präsenz-Unterricht (inklusive Praktika), Webinaren und Eigenstudium mit eigens von Doemens erstellten Lehrfilmen angeboten.

Mit dem neuen Angebot soll vor allem der Interessentenkreis berücksichtigt werden, der sich neben der Ausübung einer beruflichen Tätigkeit fortbilden will. Der Fokus zielt auch auf ambitionierte Fachkräfte in Brauereien mit internen Fortbildungsprogrammen. Die Interessenten sollten eine hohe Eigenmotivation und eine ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen Erarbeiten und Vertiefen von Lerninhalten mitbringen.

Das Ziel der berufsbegleitenden Fortbildung zum/zur Brau- und Malzmeister/-in ist eine effiziente Vorbereitung zur Prüfung an der HWK München und Oberbayern.

Im Rahmen des Präsenz-Unterrichts nehmen insbesondere prüfungsrelevante Praktika einen großen Anteil des Wissenstransfers ein. Dafür stehen im Doemens-Neubau, moderne Technikumsanlagen und Labore zur Verfügung.

Mehr Infos unter: bit.ly/Doemens_BMST

Photo by Elevate on Unsplash