Kehrwieder und Insel Brauerei Rügen

Große Veränderungen kommen aus der Hamburger Kreativbrauerei Kehrwieder. Der Gründer Oliver Wesseloh tritt aus der Geschäftsführung aus und geht neue Wege. Unter anderem wird er beratend unterwegs sein und den Brauerei-Anlagenhersteller BrauKon in Seeon im Chiemgau unterstützen.  

Julia Wesseloh übernimmt die alleinige Geschäftsführung und will Kehrwieder weiterhin erfolgreich in die Zukunft führen. Dazu kooperiert sie mit der Insel Brauerei-Rügen, wo die Kehrwieder Biere zukünftig gebraut werden - in enger Zusammenarbeit mit dem Hamburger Team. Das Lager bleibt am derzeitigen Standort, der Vertrieb wird von dort organisiert, auch Braukurse, Verkostungen und weitere Events werden geplant. 

Julia Wesseloh via Facebook: „Olli ist der kreative Kopf hinter den Rezepten für unsere international prämierten Kehrwieder Biere.“ Der Diplom-Ingenieur für Brauwesen werde immer in den Heimathafen Hamburg zurückkehren und neue Rezepte kreieren, heißt es weiter. 

Quelle: Kehrwieder@Facebook
Foto: Screenshot Kehrwieder.beer

Kreativbrauerei Kehrwieder
Hamburg, Deutschland
3,7
Kreativbrauerei Kehrwieder - Prototyp
Lager / Helles 5,90% vol.
3,8
Kreativbrauerei Kehrwieder - ü.NN
IPA Alkoholfrei 0,40% vol.
3,7
Kreativbrauerei Kehrwieder - Dominica
Pale Ale 4,70% vol.
3,8

Kommentare

2
rasmussen-hh • 3 wochen vor
Beide Brauereien gehören für mich zu den besten Brauereien im Norden. Ich freue mich immer über die neuen Kreationen. Weiterhin viel Erfolg!
1
0
muschke2001 • 3 wochen vor
Kehrwieder ist für mich einer der Besten Brauereien die ich bisher kenne. Ich hoffe, dass das die Biere weiterhin so kreativ und von hoher Qualität sind. Macht weiter so, dann habt ihr eine tolle Zukunft vor euch.
1
0